Rheinuferpromenade Düsseldorf

Stadtführung in Düsseldorf – Rundgänge die begeistern

Stadtführungen in Düsseldorf, das auch gerne als Klein-Paris und Klein-Tokyo beschrieben wird, sind ein Erlebnis. Dies zielt ab auf die beschwingte Atmosphäre, die Lebensqualität und Internationalität sowie auf die Mentalität und Lebenslust der Menschen in dieser Stadt. Düsseldorf ist schlichtweg  d i e  Metropole am Rhein, die es zu entdecken und genießen gilt.

In Düsseldorf ergänzen sich rheinischer Frohsinn und kosmopolitischer Charme – kombiniert mit einer Fülle sehens- und erlebenswerter Attraktionen.

Unsere Stadtführungen sind individuell, unterhaltsam und günstig. Die von uns geführten Touren durch Düsseldorf sind alles andere als eine trockene Angelegenheit – sie sind ein Erlebnis. Neben Wissenswertem hören Sie auch spannende Geschichten, verblüffende Hintergrundinformationen und lustige Anekdoten.

Wählen Sie aus dem Programm an Stadtführungen. 

Düsseldorf ist cool

Düsseldorf pulsiert und die Lebensfreude in dieser Metropole spürt man überall. Vor allem in der Altstadt, jenem legendären halben Quadratkilometer am Rhein mit stillen Gassen, barocken Kirchen  und prächtigen Bürgerhäuser. In diesem Mini-Universum befinden sich auch ca. 260 Restaurants, rustikale Brauhäuser, Kneipen und Cafés, die ihr den Namen „Längste Theke der Welt“  eingebracht haben.

Japan-Viertel in Düsseldorf
Das Japan-Viertel

Das japanische Viertel in Düsseldorf, auch ‚Klein-Tokyo‘ genannt, ist ein richtiges Highlight. Nirgendwo in Europa kann man auf so kleinem Raum japanisches Leben und Kultur kennenlernen und genießen.

Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch ‚Klein-Tokyo‘ und lernen auf einem Rundgang  japanisches Leben und Kultur sowie die klassische japanische Ästhetik um Ikebana, Lackarbeiten oder Kimono kennen. Sie haben die Möglichkeit, japanische Köstlichkeiten zu probieren oder wohnen Sie einer Original-Teezeremonie bei.

MedienHafen-Gehrybauten
„Tanzende Bauten“ im MedienHafen

Der MedienHafen, das Zentrum der Kreativen, ist bekannt als  Düsseldorfer Architekturmeile: Ehemalige Hafen- und Lagergebäude wechseln sich ab mit Gebäuden deutscher und internationaler Architekturstars, die dem MedienHafen mit ihren Architektur-Ikonen den besonderen Charme verleihen und einzigartig in Deutschland ist.

KÖ-Promenade
KÖ-Promenade

Als Modestadt präsentiert sich Düsseldorf auf der , eine der weltweit elegantesten Flanier- und Shoppingmeilen. Die KÖ ist Laufsteg der Modemutigen, Rastplatz für Genießer und aufregende Ausgehmeile. Folgen Sie dem Motto „Sehen und gesehen werden“  und lassen sich dazu in einem der zahlreichen Straßencafés nieder.

Altes Zollhaus

Und schließlich ist da noch Kaiserswerth, der älteste Stadtteil von Düsseldorf, direkt am Rhein gelegen. Über Jahrhunderte hinweg hat es sein dörfliches Ambiente mit historischem und denkmalgeschützten Altstadtkern bewahrt. Die kopfsteingesplasterten Straßen sind von barocken und klassizistischen Gebäuden gesäumt und verzaubern jeden Besucher durch ihre pittoreske Erscheinung.

Düsseldorf, ich liebe diese Stadt
Hommage an meine wunderschöne Heimatstadt
(Enkelson)