Nachtwächter-Touren in Düsseldorf

Wenn sich der Tag dem Ende neigt und die romantischen Gassen und Plätze erleuchtet sind vom Schein der Gaslaternen, werden Sie bei diesen Nachtwächter-Touren durch die historische Düsseldorfer Altstadt oder das  pittoreske Kaiserswerth geführt. Die Rundgänge führen über idyllische Gassen und Plätze zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt oder dem charmanten Ortsteil Kaiserswerth,  die bei Dunkelheit in einem besonderen Licht erscheinen.

Nachtwächter unterwegs
Nachtwächter unterwegs

Wenn die Nacht anbricht, die Feuer in den Häusern erloschen und es langsam unheimlich wird in dunklen Gassen und Höfen, beginnt die Arbeit des Nachtwächters.  Ausgerüstet mit Laterne, Horn und Hellebarde soll  er die braven Bürger der Stadt vor Schaden bewahren, vor Diebstahl, Brand und Not schützen und darauf achten, dass die Hübschlerinnen nicht auf offener Straße ihrem Geschäft nachgehen.

Unehrbare Menschen, Diebe, ‚Beutelschneider‘ (Diebe, die den Geldbeutel vom Gürtel abschnitten), ‚Schlitzohren‘ (hinterlistige Gesellen) sowie sonstiges lichtscheue Gesindel machten es dem Nachtwächter oft schwer.

Hört Ihr Leute, lasst euch sagen“

In seiner typischer Gewandung weiß der Nachtwächter allerlei Interessantes über Brauchtum, Kurioses und Gruseliges aus dem Alltagsleben vergangener Zeiten zu erzählen.

Seien Sie gespannt, wenn der Nachtwächter über historische Sehenswürdigkeiten sowie über Pikantes und Laster der damaligen Zeit berichtet und wenn es heißt: „Hört Ihr Leute, lasst euch sagen“.

Zur Buchungsanfrage oder weitere Ziele

Buchbar auch als Geschenkgutschein  

   Sie reisen mit dem eigenen Bus an?   
Siehe Busbegleitung für Stadtrundfahrten