MedienHafen

MedienHafen-Führung: Zentrum der Kreativen

Die MedienHafen-Führung bietet ein einmaliges Erlebnis in Deutschland:
Aus dem ehem. Düsseldorfer Industriehafen wurde der MedienHafen mit ganz außergewöhnliche architektonische Highlights wie die „Tanzenden Bauten“ neben historischen Fassaden und umgestalteten Lagerhäusern und einer vielfältigen Gastronomie.

Ein einzigartiges und faszinierendes
Universum

In direkter Nachbarschaft haben sich  internationale Architekturteams angesiedelt, die hier nicht nur für den weiteren Ausbau des MedienHafens planen, sondern weltweit neue Projekte.

Colorium-Hochhaus

Von dieser kreativen Architekturszene des MedienHafens  fühlen sich nationale und internationale Modeunternehmen angezogen, die in ihren Showrooms ganzjährig die neueste Mode vorführen. Die Werbeagenturen, die Düsseldorfs Ruf als Hochburg der deutschen Werbeindustrie begründen, fühlen sich in diesem kreativen Umfeld  genauso wohl wie die vielen Künstler mit ihren Ateliers und Ausstellungsräumen,  die zahlreichen, international tätigen Architekturbüros, Unternehmensberatungen und Anwaltskanzleien.

Start-up-Unternehmen versuchen im MedienHafen mit innovativen Geschäftsideen neue Märkte zu erobern.  Ungewöhnliche Gebäudekonstruktionen beherbergen Hotels im Kranhaus-Stil oder wie das Colorium, dessen Fassade an Mondrian-Gemälde im Großformat erinnert. Dazu gibt es eine vielseitige und interessante Gastronomie und ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot, u.a. mit einem großen Multiplexkino mit neun Kinosälen und 2.800 Sitzplätzen, die über längste Rolltreppe in Nordrhein-Westfalen erreichbar sind.

Open-Air-Ausstellung für Architektur

Die Flossis erstürmen den MedienHafen

Eine Marina mit schwimmenden Gebäuden  in einem ehem. Hafenbecken, in dem vielfältige Wassersportarten betrieben werden, u.a. Drachenbootregatten,  runden das Unterhaltungsprogramm des MedienHafens ab.

Gleichwohl bleibt der Hafencharakter erhalten und ist überall seh- und erlebbar, u.a. an den denkmalgeschützen Hafenkränen sowie an der Gebäudearchitektur, die auf unterschiedliche Weise und augenfällig immer wieder auf Schiffe, Hafen und Wasser  hinweist.

Der MedienHafen ist ein einzigartiges und faszinierendes Universum, ein Rundgang hierdurch vermittelt nachhaltige und bleibende Eindrücke und die Kamera darf auf keinen Fall fehlen, denn die Fotomotive sind einmalig.

Empfehlenswert ist nach der MedienHafen-Führung ein Aufstieg auf den Rheinturm (per Lift), dem höchsten Bauwerk Düsseldorfs, und der Aussichtsplattform auf 170 m Höhe.

Sie reisen mit dem eigenen Bus an? Siehe Busbegleitung für Stadtrundfahrten.

Zur Buchungsanfrage

Dauer 90 Minuten
Gruppengröße bis 25 Personen
(Parallelführungen sind möglich)
Preis Kleingruppen bis sechs Personen (Gruppenpreis): 60 €
Gruppenpreis bis 25 Personen: 80 €